↑ Zurück zu Projekte

Seite drucken

Defibrillator

Neben der linken Tür an unserer Schützenhalle befindet sich
ein öffentlich zugänglicher Defibrillator
Dieses Gerät ist in einem Outdoor-Wandkasten öffentlich zugänglich und kann im Notfall Leben retten.

Im Falle des plötzlichen Herzstillstandes bei einem Patienten bitte zunächst den Rettungsdienst unter der Telefonnummer112 verständigen.Um die Zeit bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes zu überbrücken, bitte selbst bzw. durch einen Helfer den Defi an der Schützenhalle abholen.

Den Patienten aber möglichst nicht allein lassen. Durch kräftiges Ziehen beidseitig öffnet man den Outdoor-Kasten. Es erklingt ein Alarmton.

Die rote Tasche, in der sich der AED befindet, mitnehmen. Beim Patienten wieder angekommen den AED mittels des grünen Knopfes einschalten und den Anweisungen folgen.

Der Defi analysiert den Zustand des Patienten und hilft sehr gut bei der Herz-Lungen-Wiederbelebung.

Die Anschaffung des AED wurde durch die Dorfgemeinschaft Heringhausen e.V. mit finanzieller Unterstützung der Sparkasse Hochsauerland ermöglicht.
Der Hersteller des Defibrillators bietet eine sehr gute Beschreibung zur Handhabung in Form eines Videos.Das Video kann hier eingesehen werden: VIDEO

Für das Video wird ein Flash-Player benötigt. Dieser ist kostenlos hier erhältlich: 

Herstellerbeschreibung:Der HeartStart HS1 ist ein besonders kompakter AED

Seine Bedienung ist denkbar unkompliziert: Einfach am grünen Griff ziehen, schon ist der Defibrillator aktiviert und es beginnen die Sprachanweisungen. Diese führen den Anwender durch die Maßnahmen: von der Platzierung der Pads über die Schockabgabe bis hin zur Wiederbelebung. Dabei passt das Gerät seine Anweisungen an die Geschwindigkeit des Anwenders an.

Automatische tägliche, wöchentliche und monatliche Selbsttests gewährleisten eine fortwährende Einsatzbereitschaft. Elektrische Komponenten, Teilsysteme, Pads und die Batterie werden selbsttätig überprüft. Blinkt das grüne Lämpchen, ist klar: Der Defibrillator hat den letzten Selbsttest bestanden und ist einsatzbereit.

Der HeartStart HS1 verfügt wie alle AEDs von Philips über die QuickShock Technologie, damit kann innerhalb von 8 Sekunden nach dem Ende der Pause für Herzdruck-Massage und Beatmung ein Schock abgegeben werden – denn jede Sekunde zählt.

Auf der Internetseite des Herstellers sind über diese Informationen hinaus noch interessante Broschüren einzusehen.
Einfach dem Link folgen und reinschauen: 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://heringhausen.com/projekte/defibrillator/